Einträge von Thomas Pawletko

Musizieren in der B-Ebene

Es gehört zu den schönsten Traditionen unserer Schule, in der Adventszeit an zentraler Stelle in der B-Ebene zu musizieren und dabei Spenden für krebskranke Kinder zu sammeln. Jahr um Jahr kommen dabei erkleckliche Summen zusammen, weil wohl jeder Passant beim Weihnachtseinkauf und selbst beim eiligen Weg nach Hause begreift, dass hier junge und auch etwas […]

Schulwettbewerb von Jugend debattiert vor Weihnachten

Wie im letzten Jahr konnten wir trotz der Pandemie am 14. Dezember wieder unseren Rhetorikwettbewerb durchführen, nachdem in den Wochen zuvor in den achten und neunten Klassen unter der Anleitung der Deutsch- und PoWi-Lehrer/innen leidenschaftlich geübt und ausgewählt worden war, um die Klassenbesten ins Rennen schicken zu können. Zur Sicherung der Abstandsregel beschränkten wir uns […]

Schulentscheid der 6. Klassen im Vorlesewettbewerb

Hallo, ich bin Otis aus der 6d.In den letzten Wochen hatten wir im Deutschunterricht das Thema “Buchvorstellungen und Vorlesen”. Dort haben wir alle ein persönlich ausgewähltes Buch mit Plakat und allem drum und dran vorgestellt. Dann wurde ich mit meinem Buch “Kenny und der Drache” zum Vorlese-Sieger der 6d gewählt. Ich war sehr stolz und […]

Una bella conoscenza – Eine schöne Bekanntschaft

Ein Bericht von Giulia Mudrack und Amelie Trummer aus dem Italienisch-Unterricht (It-E/Q3) Habt ihr schonmal von Autismus gehört? Bei Andrea, in Italien ein Männer-Name, wurde diese Entwicklungsstörung festgestellt, als er drei war. Autismus tritt in verschiedenen Formen auf: So haben Autisten manchmal Probleme im alltäglichen Umgang mit anderen und haben Schwierigkeiten beim Sprechen. Doch, dass ein „bisschen anders […]

Der Vorlesewettbewerb ist eine gute Sache, denn er motiviert Schüler*innen zum Lesen.

Ein Beitrag von Mariko Tophoven aus der 6b Dieses Jahr entschieden zuerst alle sechsten Klassen durch Abstimmung, welche Schüler*in aus der Klasse am besten vorlesen konnte. In der zweiten Runde mussten die auserwählten Schüler*innen der einzelnen Klassen gegeneinander antreten. Entscheiden musste eine Jury, die aus drei Lehrerinnen, einem Oberstufenschüler und einem waschechten Schriftsteller bestand. Die […]

Kinosaal, Juryarbeit und ganz viel Spaß!

Arthur und Marie (6c) als Jurykinder beim Lucas-Filmfestival 2021. Ein Bericht von Marie. Das LUCAS-Filmfestival hat viele Jurys, eine davon ist die Jury 8+. Sie besteht aus drei Kindern von 8-12 Jahren und drei Filmexperten. Dieses Jahr waren das Martina Lassacher, Festivalleiterin aus Wien, Christoph Mushayija Rath,Filmemacher und Roman Klink,Drehbuchautor. Außerdem natürlich wir Jurykinder, also Sophia, Arthur […]

Ehemalige Frankfurter zu Besuch im HvGG (9. November 2021):

Text und Fotos von Iris Hofmann „People were lost for history, but now, for me, they are alive.” – Die komplizierte Suche nach der eigenen Familiengeschichte Auch in diesem Jahr besuchte ein Zeitzeuge unsere Schule. Herr Milt Hess (*1941) und sein Sohn Sanford (*1971) reisten extra aus den USA an. Sie gehören der zweiten und […]

Lesung im Literaturhaus mit Tamara Bach

Am Donnerstag, den 07.10.2021, sind wir, die Klasse 5b, mit unserer Deutsch- und Sportlehrerin Frau Benner ins Literaturhaus gegangen. Tamara Bach, die 45 Jahre alt ist, hat ihr neues Buch „Das Pferd ist ein Hund“ vorgestellt. Als wir im Lesesaal des Literaturhauses saßen, hat Tamara Bach uns herzlich begrüßt. Überall im Raum waren Kameras aufgestellt, […]

Medienkompetenz dank mediaX!

Im Rahmen des Deutschunterrichts nahm mein Kurs der E-Phase im Herbst 2020 am Medienprojekt mediaX! teil. Ziel des Projekts war es, zur Unterrichtsreihe „Sprachwandel oder Sprachverfall?“ ein eigenes Video zu produzieren, für das sich die Schüler*innen intensiv mit dem von ihnen gewählten Thema auseinandersetzen und recherchierte Informationen medial verarbeiten sollten. Dabei wurden sie einen Tag […]

Wandertag der Q3 in den Kletterpark

Blättern rascheln, das Holz knackt, das Seil knarzt und hin und wieder hört man Angst- und Jubelschreie. Der langersehnte Kletterausflug der Q3, der vor den Ferien wortwörtlich ins Wasser gefallen war, konnte nun endlich nachgeholt werden. Mit der S-Bahn fuhren alle Schüler:innen mit den begleitenden Lehrkräften ins idyllische Seulberg. Bereits nach einem kurzen Fußweg erreichte […]