Heinrich-von-Gagern-Gymnasium Frankfurt am Main

Zu den Bereichen dieser Seite springen:

Suche




Auslandsaufenthalt

Text:
Frau Pfannmüller
Letzte Änderung:
21.03.2020
Verantwortliche/r:
Gustav Taufkirch

Auslandsaufenthalt

Wir begrüßen es sehr, wenn Schüler*innen einen längeren Auslandsaufenthalt während ihrer Schulzeit absolvieren wollen. Dieser kann Ende der 9. Klasse bzw. während der E-Phase stattfinden.
Sobald der Entschluss steht, ins Ausland gehen zu wollen, sollte ein Beratungstermin mit der Koordinatorin für Auslandsaufenthalte, Frau Pfannmüller, vereinbart werden. Das hier zur Verfügung gestellte Merkblatt enthält bereits wichtige Informationen, die vor allem schulische Aspekte betreffen. Im Anschluss an das Beratungsgespräch ist der Antrag auf Beurlaubung über Frau Pfannmüller zu stellen. Die Genehmigung wird von Herrn Dr. Köhler ausgesprochen und per Post zugestellt.

An dieser Stelle sei auf 2 Austauschprogramme des Deutsch-Französischen Jugendwerkes (DFJW) hingewiesen: es handelt sich zum einen um das Brigitte - Sauzay - Programm (3 monatiger Aufenthalt) und zum anderen um das Voltaire - Programm (6 monatiger Aufenthalt).

Flyer und Plakate von Messe - Informationsveranstaltungen für Aufenthalte weltweit werden regelmäßig in der Oberstufenbibliothek ausgelegt und an der Glastür neben dem Lehrerzimmer zum Schulhof aufgehängt.


Seitenanfang

Heinrich-von-Gagern-Gymnasium
Bernhard-Grzimek-Allee 6-8
60316 Frankfurt am Main · Stadtplan

Telefon: 069 212-35150 · Fax: 069 212-40537 · E-Mail