Heinrich-von-Gagern-Gymnasium Frankfurt am Main

Zu den Bereichen dieser Seite springen:

Suche




Physikausflug der 8a

Text:
Rania Dereka
Fotos:
Thomas Pawletko
Letzte Änderung:
16.10.2019
Verantwortliche/r:
Thomas Pawletko

Physikausflug der 8a

Von Rania Dereka

Am Mittwoch, den 16. Oktober 2019, hatte unser Mathematik- und Physiklehrer Herr Pawletko für uns, die 8a, einen Ausflug an das Institut für Physik der Goethe-Universität Frankfurt am Campus Riedberg organisiert. Wir sollten im Laufe des Tages von verschiedenen Wissenschaftlern und Studenten etwas über unser neues Thema „Mechanik“ und in diesem Fall „Videoanalyse“ lernen. Abschließend erwartete uns eine Führung durch das Institut, die uns bis wenige Schritte vor den Teilchenbeschleuniger brachte.

Als wir uns also an diesem Morgen trafen, liefen wir – nach einem kurzen Stopp für ein Klassenfoto – in das Uni-Gebäude und dort in das Institut für Didaktik der Physik. In einem höheren Stockwerk erwarteten uns vier Studenten. In ihrer Einleitung erfuhren wir, was die physikalischen Begriffe ‚Tempo‘, ‚Geschwindigkeit‘ und ‚Beschleunigung‘ bedeuten.

Experimentieren
Experimentieren

Uns wurde erklärt, wie wir anhand von Videos die Geschwindigkeit eines Objektes berechnen können und ob und wie sich dieses beschleunigt. Dazu machten wir mehrere unterschiedliche Experimente. Nachdem wir davon Videos gedreht und diese auf den Computer übertragen haben, halfen uns Geschwindigkeits- und Beschleunigungspfeile dabei, Regeln aus den einzelnen Experimenten abzuleiten.

Besonders viel Interesse wurde durch einen Ausschnitt aus dem Film „Speed“ bei unserer Gruppe geweckt: in diesem wurde gezeigt, wie ein mit Menschen und einer Bombe geladene Bus es doch tatsächlich geschafft hat, einen Abgrund, der größer als der Bus selbst war, zu überfliegen. Nach ein paar Versuchen mussten wir jedoch feststellen, dass solche Szenen doch eher der Filmwelt angehören.

Führung durch Herrn Jagutzki
Führung durch Herrn Jagutzki

Nach diesen Einsichten und einer kleinen Pause in der Cafeteria bekamen wir eine kleine Führung durch das Institut. Wir liefen an einem elektrostatischen Beschleuniger vorbei, der der Vorgänger unseres dann auch noch besuchten Teilchenbeschleunigers ist. Kurze Einblicke in die Arbeit am Teilchenbeschleuniger und Themen, wie Quantenmechanik und die Bewegung der Teilchen, warfen viele Fragen und Interesse bei den meisten auf. Zum Schluss gingen ein paar von uns noch in die Mensa auf dem Campus. Es gab Burger.

Der Tag war sehr aufschlussreich und interessant. Ich bin mir sicher, dass uns das eine oder andere Thema in einer der nächsten Physikstunden wieder begegnen wird.


Seitenanfang

Heinrich-von-Gagern-Gymnasium
Bernhard-Grzimek-Allee 6-8
60316 Frankfurt am Main · Stadtplan

Telefon: 069 212-35150 · Fax: 069 212-40537 · E-Mail