Heinrich-von-Gagern-Gymnasium Frankfurt am Main

Zu den Bereichen dieser Seite springen:

Suche




Erfahrungsbericht von der 25. Bundesrunde des MNU Physikwettbewerbs

Text:
Thomas Pawletko
Fotos:
Quelle: „ZEISS“, 
Urheber: Jürgen Scheere. 
MNU Verband, Birgit Eisner.
Letzte Änderung:
26.06.2019
Verantwortliche/r:
Thomas Pawletko

Erfahrungsbericht von der 25. Bundesrunde des MNU Physikwettbewerbs

Vom 25. bis 29. Mai 2019 fand die letzte Runde des diesjährigen MNU Physikwettbewerbs statt. Aus 616 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Bundesgebiet wurden über zwei Runden dreißig Beste Deutschlands gewählt und zur einer fünftägigen Austragung nach Jena eingeladen. Gustav Taufkirch (Jahrgangsstufe 8) hatte erfolgreich die erste und die zweite Runde des Wettbewerbs abgeschlossen und durfte Ende Mai nach Jena reisen.

Gesprächsrunde während des Physikwettbewerbs

Das Ziel des „Bundesweiten Wettbewerbs Physik“ ist es, Physiktalente in der Sekundarstufe I zu fördern und fordern. Gleichzeitig möchte der MNU - Verband das Interesse für die Vielseitigkeit der Physik wecken und möglichst viele Schülerinnen und Schüler für diese Naturwissenschaft begeistern. Über experimentell-anschauliche Problemstellungen werden Schülerinnen und Schüler dazu angeregt, physikalische Gesetzmäßigkeiten in den Sachverhalten verschiedener Aufgaben zu erkennen oder problembezogen anzuwenden. Es sind Versuche zu planen, durchzuführen und auszuwerten, sowie sachbezogene Dokumentationen im Stile eines Protokolls zu erstellen.

Für Gustav Taufkirch galt es also, sich diesen unterschiedlichen experimentellen und theoretischen Herausforderungen zu stellen. Nebenbei wurde ein abwechslungsreiches Besuchsprogramm geboten. Wir gratulieren Gustav von Herzen zu seinem großartigen Erfolg und wünschen ihm für die weitere Entwicklung als Wissenschaftler alles erdenklich Gute.

Experimentieraufgabe 1
Experimentieraufgabe 1
Gustav Taufkirch beim MNU Physikwettbewerb
Experimentierrunde 2
Gustav Taufkirch bei der Bundesrunde des MNU Physikwettbewerbs

Seitenanfang

Heinrich-von-Gagern-Gymnasium
Bernhard-Grzimek-Allee 6-8
60316 Frankfurt am Main · Stadtplan

Telefon: 069 212-35150 · Fax: 069 212-40537 · E-Mail