Heinrich-von-Gagern-Gymnasium Frankfurt am Main

Zu den Bereichen dieser Seite springen:

Suche




Gesprächsabend mit Prof. Dr. Dr. h.c. Gesine Schwan „Europa ist Bedingung unserer Zukunft.“

Letzte Änderung:
07.05.2019
Verantwortliche/r:
Thomas Pawletko

Gesprächsabend mit Prof. Dr. Dr. h.c. Gesine Schwan „Europa ist Bedingung unserer Zukunft.“

Justizministerin Katarina Barley nannte Gesine Schwan unlängst die „Grande Dame“ der SPD. Ein Kollege aus der Politik beschrieb sie wie folgt: „Sie hat Charakter, hat Ecken und Kanten.“
 
Gesine Schwan ist Wissenschaftlerin und SPD-Politikerin. Sie studierte Romanistik, Geschichte, Philosophie und Politikwissenschaft in Berlin und Freiburg/Breisgau. Ab 1977 lehrte sie als Professorin für Politikwissenschaft, insbesondere für politische Theorie und Philosophie, an der Freien Universität Berlin. Forschungsaufenthalte in Washington D.C., Cambrigde und New York folgten. Von Oktober 1999 bis September 2008 war Gesine Schwan Präsidentin der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder).
 
Im März 2004 wählten SPD und Bündnis 90/Die Grünen Gesine Schwan zur Kandidatin für das Amt der Bundespräsidentin. Bei der Wahl der Bundesversammlung unterlag sie mit 589 zu 604 Stimmen ihrem Gegenkandidaten Horst Köhler. Im Mai 2008 wurde Gesine Schwan erneut durch die SPD für das Amt der Bundespräsidentin nominiert, unterlag aber bei der Wahl im Mai 2009 dem Amtsinhaber Horst Köhler.
 
Gesine Schwan ist eine engagierte Kämpferin für Europa.
 
Das Gespräch mit Gesine Schwan führen Nora Bode, Anna Fürst, Sven Beck, Leonard von der Haar und StD Uwe Paulsen.
                                     

Dienstag, 7. Mai 2019, 18.00 Uhr ( Aula )

Mit freundlichen Grüßen
 
Dr. Gerhard Köhler, StD
   - Schulleiter-


Seitenanfang

Heinrich-von-Gagern-Gymnasium
Bernhard-Grzimek-Allee 6-8
60316 Frankfurt am Main · Stadtplan

Telefon: 069 212-35150 · Fax: 069 212-40537 · E-Mail