Heinrich-von-Gagern-Gymnasium Frankfurt am Main

Zu den Bereichen dieser Seite springen:

Suche




Auf den Spuren der Revolution von 1848/1849

Letzte Änderung:
18.10.2018
Verantwortliche/r:
Text:I.Hofmann Bilder: S.Obermöller

Auf den Spuren der Revolution von 1848/1849

Am Dienstag begaben sich zwei Q1-Kurse auf die Spuren der Revolution von 1848/1849, die in Frankfurt auch heute noch zu finden sind.

Auf dem Rundgang durch die Innenstadt wurden wichtige Orte des Vormärz und der Revolutionsjahre 1848/49 besichtigt. Zu Beginn ging es in das Palais Thurn-und-Taxis, das Tagungsort des Bundestages des Deutschen Bundes gewesen ist. Bedeutsam war auch die Hauptwache, auf die 1833 ein Überfall verübt wurde, der Signalwirkung für die nationalen und liberalen Bestrebungen innerhalb des Deutschen Bundes haben sollte.

Zum Abschluss ging es zur Paulskirche, die das erste frei gewählte Parlament auf deutschem Boden beherbergte. Erster Präsident war der Namensgeber unserer Schule: Heinrich-von-Gagern. Unter ihm wurde eine Verfassung erarbeitet, deren Ideen sich auch noch in unserer heutigen finden.



Seitenanfang

Heinrich-von-Gagern-Gymnasium
Bernhard-Grzimek-Allee 6-8
60316 Frankfurt am Main · Stadtplan

Telefon: 069 212-35150 · Fax: 069 212-40537 · E-Mail