Rekordergebnis für unsere Schule bei der diesjährigen Mathematik-Olympiade!

Bei der Mathematik-Olympiade 2023/2024, dem angesehensten und anspruchsvollsten Schüler-Wettbewerb im Fach Mathematik, ist das Heinrich-von-Gagern-Gymnasium tatsächlich mit 7 Schülerinnen und Schülern in der Landesendrunde vertreten. Das ist in der jahrzehntelangen Tradition unserer Schule bei diesem Wettbewerb ein neuer Rekord.

Das Besondere dabei ist die Tatsache, dass wir in 6 der 7 Olympiadeklassen in der Landesrunde dabei sind, was die Kontinuität der Förderung besonderer mathematischer Talente am HvGG eindrucksvoll unterstreicht.

Die Landesrunde findet am 23./24. Februar 2024 an der Justus-Liebig-Universität Gießen statt und für unsere Schule sind am Start:

Liam Wagner aus der 5d

Sofiia Shmelkova aus der 6c

Maximilian Karius aus der 7d

Marie Hermann aus der 8a

Linus Wersing aus der 9a

Raphael Schmitt aus der Q1 (LK)

Hinan Gilani aus der Q1 (LK)

Diese Erfolge sind hoffentlich weiterer Ansporn für mathematisch interessierte Schüler und Schülerinnen des Heinrich-von-Gagern-Gymnasiums, das vielfältige Angebot unserer Schule im Fach Mathematik zu nutzen. Es lohnt sich…ganz offensichtlich.